Autoschutzhüllen für INNEN : farbge Abdeckungen, konturbetont fliessend, superweich mit Seidenglanz - für perfekte Optik - auch für Ausstellungen und Oldtimer hervorragend geeignet
wetterfeste Aussen-Schutzhüllen :
leichte Ausführung für unterwegs
• schwere Winter-Ausführung
• Hagelschutz testiert
Dachplanen und leichte Staubschutzhüllen

AUTO SCHUTZHÜLLEN

... erhalten den Wert und schonen Ihr Fahrzeug

AutoSchutzhüllen - car cover, softgarage, Garage und Halbgarage - für den INNEN- und AUSSEN-Bereich unterscheiden sich diese generell in Verarbeitung und Materialauswahl:

Im INNEN - Bereich können Baumwoll- und weiche Kunstfasern eingesetzt werden. Baumwolle liegt schwerer, muss aber wiederholt imprägniert werden, spezielle Kunstfasern sind geschmeidig und auch auf Stoffverdecken fusselfrei. Schutzhüllen für INNEN sollten immer feuchtigkeits-“abweisend“ sein.

Für den AUSSEN - Bereich müssen Schutzhüllen wasser-“dicht“ sein.

• als wasserdicht gelten atmungs- aktive Spezialfasern, die unter Normalenbedingungen (abhängig vom Wasserdruck) keine Feuchtigkeit nach innen abgeben

• 100% wasserdicht sind spezielle Folien mit verschweissten Nähten, die dann aber Lüftungsklappen besitzen sollten, um den Innenraum trocken zu halten. Diese Schutzhüllen halten in entsprechend schwerer Ausführung auch Starkwind, hohen Wasserdruck und stehendes Wasser ab

• Spezielle Anforderungen werden an AUSSEN-Schutzhüllen mit Hagelschutz gestellt , auch in der warmen Jahreszeit können Hagelstürme mit bis zu golfballgrossen Hagelkörnern auftreten

Für den Lackschutz sollten AutoSchutzhüllen eine weiche Innenseite besitzen.

AUTO SCHUTZHÜLLEN - MATERIAL UND ANWENDUNG :

Beispiele :